» » Poolalarm: Mehr als nur ein Poolzubehör

Poolalarm: Mehr als nur ein Poolzubehör

eingetragen in: Swimmingpool

In Europa gibt es eine große Anzahl von Ladengeschäften und Online-Einzelhandelsgeschäften, die Poolzubehör verkaufen. Viele dieser Poolzubehörteile können als Spaß betrachtet werden, andere wiederum können buchstäblich lebensrettend sein. Wenn Sie ein Poolbesitzer sind, können Sie unabhängig davon, ob Sie Kinder haben oder nicht, einen Poolalarm erwerben.

Ein häufiges Missverständnis, wenn es um Poolalarme geht, ist, wer sie haben sollte. Viele glauben fälschlicherweise, dass Poolalarme nur für Haushalte mit kleinen Kindern notwendig sind. Familien mit kleinen Kindern können zwar am meisten von einem Poolalarm profitieren, sind aber nicht die einzigen, die dies können. Auch wenn Sie keine Kinder haben, möchten Sie vielleicht zumindest einen Poolalarm kaufen. Dieser Alarm kann nicht nur zum Schutz der Gäste beitragen, sondern auch für Kinder, die gerade in Ihren Garten gehen.

Wie bei den meisten anderen Poolzubehörs, werden Sie feststellen, dass die Poolalarme in einer Vielzahl unterschiedlicher Ausführungen erhältlich sind. Trotz der unterschiedlichen Stile haben alle Poolalarme das gleiche Ziel. Dieses Ziel ist es, junge, unbeaufsichtigte Kinder von einem Pool fernzuhalten. Falls sie sich in der Nähe eines Pools aufhalten, werden Sie und andere Erwachsene sofort durch den Poolalarm alarmiert. Aus diesem Grund sind Poolalarme nicht nur ein Poolzubehör, sondern ein lebensrettendes Gerät.

Wenn Sie einen Alarm für Ihren Pool erwerben möchten, müssen Sie sich für einen Alarmstil entscheiden. Durch den Besuch Ihres örtlichen Poolbedarfs oder durch das Online-Durchsuchen der verfügbaren Waren sollten Sie sich mit den derzeit auf dem Markt befindlichen Poolalarmen vertraut machen können. Bei Ihrer Suche ist es wahrscheinlich, dass Sie Unterwasserpoolalarme, über Wasserpoolalarme oder Toralarme finden.

In gewisser Weise sind Toralarme der bekannteste aller Poolalarme. Obwohl die Alarme nicht tatsächlich in oder um Ihren Pool herum installiert sind, gelten sie dennoch als Poolalarme. Dies liegt daran, dass sich der Alarm am Tor Ihres Poolzauns befindet. Abhängig vom Modell, das Sie kaufen, werden die meisten Alarme des Tors ausgelöst, wenn jemand unbemerkt durch das Tor geht oder wenn die Türe versehentlich offen gelassen wurde. In gewisser Weise sind Toralarme die effektivsten Poolalarme auf dem Markt. Durch die ordnungsgemäße Installation und Verwendung eines Pool-Gate-Alarms gelangt Ihr Kind möglicherweise gar nicht in den Pool.

So populär Pool-Alarme sind, kann sie nicht jeder verwenden. Wenn an der Außenseite Ihres Pools kein Zaun installiert ist, sollten Sie andere Alarmtypen untersuchen. Eine dieser Arten kann einen Oberflächenalarm umfassen, der auch als Alarm über Wasser bekannt ist. Ein Alarm über Wasserpool ertönt, wenn sich jemand zu nahe am Pool befindet. Viele dieser Alarme sind mit einer voreingestellten Sperre versehen. Diese Barriere kann nur ein Fuß sein, kann aber auch bis zu vier sein. Überwasseralarme oder Oberflächenalarme sind ideal, da sie Sie warnen können, bevor Ihr Kind tatsächlich ins Wasser gelangt.

Das einzige Problem, das Sie möglicherweise bei Überwasseralarmen oder Oberflächenalarmen feststellen können, besteht darin, dass sie sich leicht absetzen lassen, insbesondere wenn Ihr Poolbereich nicht eingezäunt ist. Es ist wahrscheinlich, dass der Alarm ertönt. Wenn Sie nach einem Poolalarm suchen, bei dem es weniger wahrscheinlich ist, dass ein Fehler ausgegeben wird, sollten Sie den Kauf eines Unterwasserpoolalarms in Betracht ziehen.

Unterwasserbeckenalarme ähneln Oberflächenalarmen. Statt Bewegungen an der Außenseite des Beckens zu erkennen, erkennen sie Bewegungen im Inneren. Das bedeutet, wenn Ihr Poolalarm eingestellt ist, werden Sie benachrichtigt, wenn etwas ins Wasser geht. Wenn Ihr Kind in den Pool fällt, ertönt der Alarm automatisch. So können Sie sie retten.

So sehr wir unsere Kinder ständig im Auge behalten möchten, das ist einfach nicht möglich. In einem einzigen Moment könnte Ihr Kind aus dem Haus sein und sich unter Wasser befinden, sodass Sie nicht schwimmen können. Zu einem vernünftigen Preis kann ein Poolalarm verhindern, dass Sie diese schreckliche Entdeckung machen müssen.